Bilderbuch

K. Mustermann von Øivin Horvei

Für den Postboten mit dem Einschreibebrief einer Anwaltskanzlei ist guter Rat teuer. Adressiert ist der Brief an K. Mustermann und ein Blick auf das Klingelschild des Mietshauses zeigt nun, dass alle Bewohner!nnen K. Mustermann heißen.

Øivin Horvei ist Ilustrator. Ihm fielen Klingelschilder mit dem Namen K. Mustermann auf, die wahrscheinlich leerstehende Wohnungen kennzeichneten. Aber wer weiß, ob diese Wohnungen nicht doch von Menschen gleichen Namens bewohnt waren. Was mochten diese gemeinsam haben? Was mochte sie unterscheiden? Diesen Fragen geht dieses Bilderbuch nach. Texte zu Horveis Bildern lieferten:  Ingeborg Arvola, Gro Dahle, Per Olav Kaldestad, Mette Karlsvik, Lina Undrum Mariussen, Audun Mortensen, Knut Nærum, Kjersti Annesdatter Skomsvold, Simon Stranger, Terje Thorsen, Eivor Vindenes und Olav Øyehaug.

Die Übersetzung aus dem Norwegischen stammt von Ursel Allenstein, Christel Hildebrandt und Gabriele Haefs.

Es ist ein feines Buch, eines was hinter die Türen und hinter die Fassaden guckt und zur in wundervollen Bild- und Wortmalereien.

Erschienen ist es bei Jacobi Stuart.

http://www.jacobystuart.de/buecher-von-jacoby-stuart/neuerscheinungen/k-mustermann/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.