Krimi

Klare Sache von Denise Mina

Als Anna McDonald sich mit ihrem Morgenkaffee an den Küchentisch setzt, um ihrer Leidenschaft True Crime Podcast zu hören zu frönen, ahnt sie nicht, dass dieser Podcast ihr Leben in seinen Grundfesten erschüttern wird. Es wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontieren, mit einer Zeit, in der Anna noch nicht Anna hieß, sondern Sophie und in der ihr Leben bedroht war.

Eine Jacht, dazu noch mit einem Fluch beladen, ist gesunken, drei Personen waren an Bord und werden bei einem Tauchgang tot aufgefunden. Spekulationen ranken sich, um den Fluch, um den Tod, um ein kostbares Halsband und eine millionenschwere Witwe, sind die Themen des Podcasts, der Anna McDonalds Leben erneut aus der Bahn wirft.

Denise Mina hat mit Klare Sache ein Genre übergreifendes Buch geschrieben. Roadstory, Märchen, dann wieder klassische Krimielemente, die Macht der sozialen Medien, sowie ein guter Hauch Satire und nicht zu letzt Gesellschaftskritik, machen diese Geschichte zu etwas ganz besonderem. Denise Mina spielt mit Geschlechterrollen. So ist hier einmal nicht die Protagonistin anorektisch sondern ihr männlicher Sidekick. Positiv ist zu vermerken, dass die Geschichte nie von Gesellschaftskritik verdrängt wird. Diese ist einfach Teil der Story.

Übersetzt wurde das Buch von Zoe Beck

https://www.genialokal.de/Produkt/Denise-Mina/Klare-Sache_lid_40514165.html?storeID=zapata

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.