• Krimi,  Norwegen

    Irrfahrt von Øistein Borge – Übersetzer!n: Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann

    Als die norwegische Studentin Linda Verhaug in Amsterdam ermordet wird, schickt man den Europol-Kommisar Bogart Bull um die Amsterdamer Kriminalpolizei zu unterstützen. Schnell wird klar, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben, aber ein Muster lässt sich nicht erkennen. Sicher der Täter kündigt seine Taten via SMS und einem Zahlencode an, doch so richtig hilft es nicht. Zu allem Überfluss zeigt sich Bulls niederländischer Kollege Meijer alles andere als glücklich über den Unterstützer aus Norwegen. Auf den ersten Blick sieht es aus, als wenn der Autor die idealen Zutaten für den dritten Bogart Bull hat. Leider verschenkt er eine Menge Möglichkeiten. Statt den Plot fein auszuarbeiten, konzentriert er…

  • Autobiografien/Biografien,  Novelle

    Das Glück der falschen Fährten – Andreas Niedermann

    Der Autor Andreas Niedermann soll einen Vortrag schreiben. Sogar gut bezahlt soll es werden. Etwas das in Niedermanns Leben als Autor oder Verleger nicht oft vorkommt. Die Arbeitsbedingungen und -umgebung ist auch gar nicht mal schlecht, die Familie ist auf Auslandsaufenthalt. Der Autor hat sich in eine kleine, kostengünstige Wohnung zurückgezogen. Kaum Möbel, wenig Ablenkung und auch wenn das Geld knapp ist, das Nötige ist da und doch geht es nicht voran. Als dann auch noch die Countrysängerin Lucinda Williams bei ihm einquartiert wird, ist es erst einmal ganz aus. Immer weniger findet er in sein Thema und die Träume beginnen. Nahezu jede Nacht, begegnet er im Traum einer Countrygröße,…

  • Kinder- und Jugendbuch,  Märchen

    Der Spiel der Dämonenjäger von Sayantani DasGupta – Übersetzerin: Gabriele Haefs

    Mit Das Spiel der Dämonenjäger stellt Sayantani DasGupta den zweiten Band ihrer Prinzessin Kiranmala Reihe vor. Den ersten Teil Das Geheimnis des Schlangenkönigs muss mensch nicht zwingend vorweg gelesen habe, doch die Versuchung es nach Band 2 zu tun, wird groß sein. Die Autorin nimmt sehr geschickt auf vorrangegangene Ereignisse und Personen Bezug. Nachdem Kiranmala ihr Abenteuer mit dem Schlangenkönig überstanden hat, ist es ihr doch ein wenig langweilig in New Jersey und ohne Nachricht von ihren Freunden aus dem Königreich dahinter. Sie ist verärgert, dass sich niemand meldet, außer der Dämonenkönigin, die sie in ihren Träumen heimsucht. Irgendwann gibt sie deren Aufforderungen nach sich an der Intergalaktischen Show Wer.Wird.Dämonjäger?…

  • Krimi,  Roman,  Uncategorized

    Invidias Gesetze von Henning Schöttke

    Invidias Gesetze ist der fünfte Teil der Reihe um die sieben Todsünden von Henning Schöttke und ist, wie die Vorläufer auch, bei Stories & Friends erschienen. Invidia ist die jüngste von drei Geschwistern, der Vater ist Arzt, Alkoholiker und gewalttätig, die Mutter fanatisch religiös. Schon als kleines Mädchen fesselt Invidia ihre Puppen und fühlt sich von Bildern gefesselter Menschen angezogen. Sie beginnt diese zu sammeln und fühlt sich schlecht dabei. Auch später, als sie bereits das Dorf ihrer Kindheit verlassen und ihr Jurastudium begonnen hat, kann sie sich ihrem Fetisch nicht stellen, noch immer ist dieser für sie mit Sünde besetzt. Später, als Staatsanwältin bezieht sie den Schuld von Sexualstraftätern…

  • Nachrichten aus der Bücherwelt

    Frau Braun darf keine Rezensionen mehr auf Amazon stellen

    Bis dato habe ich meine Rezensionen immer auf amazon gestellt. Sicher, ich hatte nie ein gutes Gefühl dabei, aber da ich viel über Indie-Literatur schreibe, also Bücher, die oft nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen, habe ich es gerne gemacht, denn viele nutzen Amazon als Nachschlagewerk und fünf Sterne können einem, einer, die Kaufentscheidung schon erleichtern, besonders, wenn dabei steht, warum die Rezensentin das Buch mochte. Heute nun wollte ich meine Rezension zu King Goshawk dort einreichen und bekam die Nachricht, ich wäre nicht berechtigt auf amazon zu rezensieren. Ein Blick in die Richtlinien verriet, dass dem so ist, weil ich nicht in den letzten 12 Monaten für 50,00…

  • Irland,  Roman

    King Goshawk und die Vögel von Eimar O’Duffy – Übersetzerin: Gabriele Haefs

    Der Weizenkönig King Goshwak hatte seiner Liebsten versprochen ihr alle Singvögel zu schenken. An das Versprechen erinnert macht er sich ans Werk und lässt alle Singvögel einfangen und in Volieren sperren, zur Freude Guzzelindas, die sich nun daran freuen kann, während alle anderen Menschen, für das Vergnügen Vogelgesang zu hören, zahlen müssen. So beginnt Einmar O’Duffys King Goshawk und die Vögel. Nur ein Dubliner Philosoph, sieht wohin die Welt treibt. Er möchte etwas unternehmen und begibt sich nach Tir na nOg, der irischen Anderswelt, um einen Streiter für die Menschen zu finden. Cuchulainn, bekannt aus den irischen Sagen, ist bereit sich in die Schlacht zu werfen, doch wirklich etwas ausrichten…

  • Frankreich,  Krimi,  Roman

    Die Alte von Hannelore Cayre – Übersetzerin: Iris Konopik

    Die verwitwete Patience Portefeux ist Mitte Fünfzig und arbeitet als Arabischübersetzerin für die Polizei und das Gericht. Sie hat zwei Töchter, die trotz Studium in schlechtbezahlten Jobs arbeiten, eine Mutter im Pflegeheim und Erinnerungen an eine Kindheit und Jugend, die von Wohlstand geprägt waren. Auch in ihrer Ehe war sie wirtschaftlich gut gestellt, womit es allerdings nach dem frühen Tod ihres Mannes vorbei war. Seit dieser Zeit arbeitet sie, erst um sich und ihre Töchter zu ernähren und nun, um das teure Pflegeheim der Mutter zu bezahlen. Mehr und mehr verliert sie sich in den Geschichten der Leute, deren abgehörten Telefongespräche sie übersetzt und mit einigen sympathisiert sie sehr. Dann…

  • Norwegen,  Norwegen

    Liebe kennt keine Feiertage von Maria Ernestam – Übersetzerin: Gabriele Haefs

    Lisbeth ist 38 und lebt in einem kleinem Haus am Meer. Sie arbeitet als Lehrerin hat eine gute Freundin in dem kleinen Ort gefunden und schwankt zwischen, die Idylle ihres Lebens zu genießen und Angst vor der Einsamkeit. Vor fünf Jahren ist ihre Beziehung zu Harry zu Ende gegangen, seit dem lebt sie alleine. Plötzlich taucht der Verflossene wieder auf und bekennt seine Fehler und auch einige andere Herren entdecken das Lisbeth nicht so eine zögerliche graue Maus ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Unter anderem zeigt ein Skilehrer mit Strahlelächeln, Silberzunge und durchtrainiertem Körper Interesse. Lisbeth ist eine, deren Bedürfnisse weder auf ihrer Arbeit, noch in ihrer…

  • Island,  Roman

    Eine Frau bei 1000° von Hallgrímur Helgason – Übersetzer Karl-Ludwig Wetzel

    Herbjörg Maria ist 80 und lebt in einer Garage, mit ihrem Laptop und einer Handgranate, die sie seit fast 70 Jahren mit sich herumschleppt. Sie weiß, dass es bald zu Ende gehen wird mit ihr und nutzt ihren Laptop, um letzte Rechnungen zu begleichen und sich damit zu amüsieren über diverse Facebookaccounts, weltweit Männern den Kopf zu verdrehen, in dem sie ihnen vormacht jung, schön, sexy und bereit zu sexuellen Abenteuern zu sein. Ach ja, und sie macht in weiser Voraussicht schon mal einen Termin im Krematorium. Herra, wie sie genannt wird hat viel erlebt, ihr Vater, der in Lübeck studierte, wurde zum Nazi und zog für Hitler in den…

  • Krimi

    Die Stille bringt den Tod von Karin Fossum

    Mit „Die Stille bringt den Tod“ legt Karin Fossum ihren 13. Kommisar Sejer Krimi Obwohl Kriminalroman … im Grunde sind Karin Fossums Bücher brilliante Psychograme Ragna Riegel hat einen Menschen getötet und wird nun zum Geschehen von Sejer vernommen. Er kann sich keinen Reim auf diese unscheinbare Frau machen und versucht hinter ihren Grund für die Tat zu kommen, hatte sie doch keine erkennbare Beziehung zu ihrem Opfer. Es ist schwer eine Zusammenfassung zu schreiben, denn es passiert in der ersten Hälfte des Buches nicht viel. Ragna berichtet Sejer von ihrer Arbeit in einem Ramschladen namens Europris, von ihren Eltern, von ihrem Sohn und von den Nachrichten, die ihren Tod…